Garantiert hochwertige Ausdrucke auf Farblaser der Marke Rank XEROX

Von einfachen Briefen bis zu Broschüren und Flyer drucken wir nach Ihren Vorlagen kostengünstig und schnell - schwarz/weiß oder farbig.

Qualität auf höchstem Niveau - wir bringen die Farben zum Leuchten:

  • Beste Farb- und Detailtreue mit Rank XEROX bis DIN A3 duplex
  • Ihre Ideen werden farbig!

Finish:

  • Drucken - Falten - Verpacken - Post
  • Draht-/ Kunststoff-/ Thermobindungen - alles in kürzester Zeit
  • Fotosicheres Laminieren bis DIN A3

Ausdruck:

  • Papier / Karton 70 bis 220 Gramm
  • Fotopapier mit einer Qualität bis zu 1200 dpi
  • Karton, Flyer, Wurfsendungen

Medien:

  • Diskette
  • USB-Stick
  • Festplatte
  • Memory Card (alle Formate)

Verarbeitbare Papiersorten:

  • Papier
  • Pappe
  • Klarsichtfolien
  • Adressaufkleber

Formate:

  • Die Seitengröße des Dokumentes muss dem Netto-Endformat des Druckproduktes entsprechen. Beschnitt- und Passmarken niemals manuell auf einem größeren Format anlegen.
  • Bilder, Grafiken, Texte, Linien - also alle Elemente, die am Formatrand enden sollen, bitte mit einem Anschnitt von 3 mm versehen. Lassen Sie also 3 mm über das Endformat überstehen.

Farben:

  • Das Farbmenü darf nur die tatsächlich verwendeten Farben enthalten.

Schriften:

  • Bevorzugen Sie die Verwendung von Font-1-Schriften. Die Verwendung von TrueTypes sollte vermieden werden.
  • Texte nicht per »Schriftstil« elektronisch auf fett oder kursiv stellen, sondern mit dem entsprechenden Schriftschnitt (anwählbar unter »Schrift«, z. B. Futura Bold) anlegen.
  • Schwarzer Text auf farbigen Fond muss auf Überdrucken gestellt sein.
  • Farbigen Text auf farbigen Fond bitte mit einer Überfüllung von 0,05-0,06 pt versehen.
  • Schriften in importierten EPS-Dateien immer in Zeichenwege (Kurven) umwandeln.

Grafiken:

  • Vektorbasierte EPS-Dateien aus Grafikprogrammen wie Freehand, Illustrator oder ähnlichen müssen bei der Erstellung die geforderten Überdruck- und Überfüllparameter erhalten. Eine nachträgliche Korrektur im Ausgabeprogramm ist nicht möglich.
  • Bilder vorzugsweise als TIFF, bei Freistellern als EPS anliefern. EPS-, DCS-, JPEG-Komprimierung nicht anwenden und keine RGB-Daten verwenden.
  • Bildrahmen sollten stets mit der Hintergrundfarbe 100% Weiß gefüllt sein. Ausnahme: Motive mit Freistellerpfaden.

Besondere Funktionen:

  • Wenn Sie mit OPI* arbeiten, ersetzen Sie bitte die Grobdaten durch die entsprechenden Feindaten.

    * OPI (Open Prepress Interface) ist eine Methode, um Vektorbilder (PostScript) und TIFF-Bilder zu kombinieren, ohne dass die plazierten TIFF-Bilder mit in der PostScript-Datei abgespeichert werden müssen. Diese Funktion wird z.B. von QuarkXPress, Macromedia FreeHand und CorelDRAW unterstützt.